Instagram Reichweite & Follower steigern – TOP 5 Tipps

Instagram Reichweite & Follower steigern – TOP 5 Tipps

Einleitung

Instagram ist mit fast 800 Mio. Nutzern eine der größten sozialen Netzwerke der Welt. Rund 500 Mio. davon nutzen die App täglich – Tendenz steigend. Natürlich wollen viele Ihren Instagram aufbauen, Reichweite erhöhen und neue Follower gewinnen. Besonders für Unternehmen ist Instagram ein wichtiger Teil von Social Media Marketing.

Den Algorithmus Verstehen

Genauso wie jede andere Platform hat auch Instagram einen eigenen Algorithmus. Diese künstliche Intelligenz entscheidet welcher Post bzw. Account relevant ist und welcher nicht. Dementsprechend auch entscheidend über Wachstum und Reichweite der Accounts.

Früher war dieser noch chronologisch und einfach zu verstehen. Mittlerweile gibt es ein paar Dinge die man wissen sollten, denn er hat sich verändert.

Instagram Account Aufbauen

Hier die wichtigsten Aspekte im Überblick, mit Berücksichtigung des neuen Algorithmus, wie man seinen Account am besten aufbaut.

Tipp #1: Hoch Qualitativer Content

Content is King. Diesen Satz sollte man sich Herzen nehmen, denn hochqualitativer Content bildet die Basis. Wenn du nicht ein bereits sehr bekannter Celebrity bist dann solltest du Wert auf gute Fotos sowie Videos legen.

Bekannte Influencer wie Peter McKinnon verwenden sogar professionelles Kameras für Ihre Stories.

Instagram is mittlerweile keine Schnappschuss Platform mehr. Vielmehr eine Gallerie für die besten Foto- & Videoaufnahmen. Sowohl die einzelnen Aufnahmen als auch der gesamte Feed sollte harmonisch und professionell wirken.

Instagram erkennt natürlich auch wie hoch die Auflösung der Aufnahme ist und mit welcher Kamera diese aufgenommen worden ist. Natürlich werden hochauflösende Fotos bzw. Videos besser gewertet.

Tipp #2: Post Frequenz & Kontinuität

Sowie alle anderen Medien setzt auch Instagram auf Aktivität. Vor allem wenn du deinen Account aufbauen willst solltest du täglich aktiv sein. Das bedeutet die Funktionen zu nutzen.

Die größten Accounts posten ausnahmslos täglich Stories und Live Streams.

Teilweise sogar mehrere Feed Posts pro Tag. Das funktioniert natürlich nur wenn die Qualität der Beiträge nicht darunter leidet.

Aber grundsätzlich gilt: Wer aktiv ist wird belohnt.

Tipp #3: Sei Sozial

Es ist nicht umsonst ein soziales Netzwerk. Interagiere mit deinen Follower und den Accounts die eine ähnliche Zielgruppe haben so oft wie möglich. Gehe auf Kommentare ein, beantworte DM’s und sei von dir auch aktiv bei anderen Usern.

Instagram belohnt deine Aktivität zudem gewinnst du vertrauen bei anderen Usern wenn du mit Ihnen in Kontakt bist.

Darüber hinaus kannst du mit anderen Accounts zusammen arbeiten. Ihr könnt euch gegenseitig markieren, in der Story erwähnen und gegenseitig mit Kommentaren unterstützen. Einerseits ist ein erhöhtes Engagement immer positiv für deine Reichweite. Andererseits könnt Ihr euch dann gegenseitig Follower “austauschen”.

Tipp #4: Engagement Gruppen

Schließe dich mit Bekannten, Freunden und ähnlichen Account zusammen und gründet eine Engagement Gruppe. Sobald jemand ein neues Bild postet liken und kommentieren die anderen Gruppenmitglieder. Das führt zu einem hohen Engagement in kurzer Zeit und Instagram belohnt hohe Engagements. Dafür gibt es sogar eine Reihenfolge bzw. boostet Instagram je nach Actions.

Am meisten boost erhält man durch Saves & Kommentare mit mindestens 5 Wörter. Natürlich sollten diese organisch sein und sich auf das Foto beziehen.

Tipp #5: Vergiss Instagram Bots & Fake Accounts

Instagram geht sehr strikt gegen “falsches” Verhalten vor. D.h solltest du dir Follower, Likes etc kaufen bzw. einen automatisiertes Tool verwenden kann es sein, dass Instagram dich “Shadow Banned”.

Das bedeutet, dass du von Instagram bestraft wirst und deine Reichweite stark eingeschränkt wird.

Zusammenfassung

Instagram ist eine visuelle Platform und deshalb solltest du auf hochqualitativen Content achten. Sei aktiv und interagiere sowohl mit Fans/Follower als auch mit anderen Accounts in deiner Niche. Zusammenarbeiten mit anderen Influencer kann auch deine Reichweite steigern.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.